Standard-Einsatz-Regeln: Einsatz bei Photovoltaik-, Windenergie- und Biogasanlagen

Florian BeschUlrich CimolinoMarkus Weber,  und weitere 

2012, 118 Seiten

Softcover

19,99 €

Alle Preisangaben inkl. MwSt.


 

Mengenstaffeln

  • Ab 1 Exemplare
  • Ab 5 Exemplare
  • Ab 10 Exemplare
  • Ab 25 Exemplare
  • Ab 50 Exemplare
  • Ab 100 Exemplare

Hinweis zu Versandkosten

Lieferzeit ca. 3 bis 5 Werktage

Die Zahl an Photovoltaik-, Windenergie- und Biogasanlagen in Deutschland steigt. Für Feuerwehren bedeutet das: Immer auf dem neusten Stand sein im Hinblick auf die Technik alternativer Energien! Wissenslücken und Unsicherheiten können im Ernstfall fatale Folgen haben, auch für Sie als Einsatzkraft selbst.

  • Welche Gefahren bestehen beim Brand in einer Biogasanlage?
  • Wieso besteht bei Back-up-Photovoltaikanlagen Verätzungsgefahr?
  • Welches Brandverhalten besitzen die unterschiedlichen Komponenten einer Photovoltaikanlage?
  • Was versteht man unter Fliehkraftzerknall einer Windkraftanlage?

Einsatz bei Photovoltaik-, Windenergie und Biogasanlagen aus der Reihe „SER“ beantwortet diese und viele weitere Fragen rund um Feuerwehreinsätze an Anlagen regenerativer Energien. Auf über 100 Seiten erklärt es anschaulich und kompakt den Aufbau und die Funktionsweise von Anlagen zur alternativen Energieerzeugung sowie mögliche Gefahrenlagen für Feuerwehren. Auf den Punkt gebrachte Kapitel zu Einsatzvorbereitung und -taktik helfen Ihnen dabei, die individuellen Standard-Einsatz-Regeln Ihrer taktischen Einheit zu erstellen.

Praktische Taschenkarten im Anhang bündeln die wichtigsten Informationen auf einen Blick. Auch als E-Book erhältlich!

Titeldetails
Lieferbarkeit
Lieferbar
Produkt bewerten

Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.

Die Autoren legen die technischen Grundlagen, den Aufbau der Anlagensysteme, Gefahren an der Einsatzstelle detailliert dar und geben wertvolle Tipps für die Einsatzvorbereitung und die Taktik. Für jeden der drei Anlagentypen findet sich am Ende des Buches eine Taschenkarte mit hilfreichen Stichworten in einer Checkliste. Die AAAA-B-C-EEEE-Matrix dient der visuellen Darstellung der von diesen Anlagen ausgehenden Gefahren. Die Art der eintretenden Schadenereignisse und/oder Ursachen derselben finden ebenfalls Erwähnung.
Stefan Cimander, http://www.feuerwehr-weblog.org