Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Praxisseminar mit konkreten Handlungsanweisungen und Checklisten zur systematischen Beurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz

So erfassen Sie systematisch die psychischen Risiken am Arbeitsplatz – und so integrieren Sie sie in die Gefährdungsbeurteilung!

13.06.2016 | Dresden

464,10 € inkl. MwSt.

(390,00 € netto)


Dresden

13.06.2016

Beginn 9:00
Ende 17:00

 



Psychische Belastungen erkennen, bewerten und in die Gefährdungsbeurteilung integrieren

Mit den Veränderungen in Gesellschaft und Arbeit haben sich auch die bei der Arbeit entstehenden Belastungen gewandelt. Oftmals stehen nicht mehr die messbaren, physischen Belastungen und Gefahren im Vordergrund, sondern „weiche“ Faktoren wie z.B. Zeitdruck oder Überforderung, also psychische Belastungen.

Schon seit 2013 fordert das Arbeitsschutzgesetz die Beurteilung der psychischen Belastungen am Arbeitsplatz. Oft ist den für die Gefährdungsbeurteilung verantwortlichen Personen jedoch nicht klar, wie dieses komplexe und schwierige Thema in der Praxis umzusetzen ist.

Dieses Seminar zeigt Ihnen praxisnah und konkret Wege und Möglichkeiten auf, wie Sie mit geeigneten Instrumenten das schwierige Thema „Psychische Belastungen“ erfolgreich in die Gefährdungsbeurteilung einbeziehen können.

Die Referentin des Praxisseminars, Dipl.-Psych. Dr. Ulla Nagel, zeigt Ihnen anhand konkreter Fallbeispiele, wie Sie im Betrieb psychische Belastungen erkennen, bewerten und in die Gesamtbetrachtung der Gefährdungsbeurteilung integrieren können.

Dr. Ulla Nagel ist Trainerin, Beraterin und Coach mit arbeitspsychologischem und psychotherapeutischem Background und führt seit über 20 Jahren die Dr. Ulla Nagel GmbH in Dresden. Sie ist Präsidentin der Internationalen Gesellschaft für Organisationsentwicklung IODA mit Sitz in Alexandria, USA.

Dieses Seminar ist vom VDSI als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt!

1 VDSI-Punkt Arbeitsschutz 1 VDSI-Punkt Gesundheitsschutz


  Programm

 

Termine/Orte


13. Juni 2016 in Dresden

Dr. Ulla Nagel GmbH, Arndtstraße 11, 01099 Dresden (Achtung, geänderter Veranstaltungsort!)

Teilnahmegebühr
390,00 Euro pro Person zzgl. MwSt.


 

Anmeldung per Post/Fax/E-Mail:

Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH
Kundenservice - Stichwort ecomed-Storck GmbH -
Hultschiner Str. 8
81677 München
Fax: +49 (0) 89 – 21 83-76 20
E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

Telefonische Anmeldung: +49 (0)89-2183-7922

Montag - Donnerstag     8-17 Uhr
Freitag 8-15 Uhr
Produkt bewerten

Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.

08:30 Registrierung

09:00 Begrüßung und Themeneinführung

Dipl.-Psych. Dr. Ulla Nagel,  Dr. Ulla Nagel GmbH, Dresden

09:15

  • Rechtliche Grundlagen und Hintergründe
  • Erweiterung der Gefährdungsbeurteilung um psychische Gefährdungen
  • Psychische Belastungen in der Arbeitswelt: Entwicklung und Auswirkungen auf die Volkswirtschaft

09:45 Psychische Belastungen, Stress, Burnout

  • Die Begriffe „Belastung“ und „Beanspruchung“
  • Was ist Stress? Wie reagiert der Körper?
  • Burnout, die neue Volkskrankheit?

10:30 Tee-/Kaffeepause / Erfahrungsaustausch

10:50 Die Pflicht zur Gefährdungsbeurteilung

  • Wie können psychische Gefährdungen (frühzeitig) erkannt werden?
  • Der 10-Faktoren-Test für psychische Risiken
  • Instrumente zur Erfassung psychischer Belastungen (psy.Risk®)
  • Praxisübung: Test am Fallbeispiel

12:00 Mittagspause / Erfahrungsaustausch

12:45 3 Wege zur Gefährdungsbeurteilung

  • 1. Das Beobachtungsinterview
  • 2. Die Workshopmethode
  • Vorstellung und Praxisübung

14:15 Tee-/Kaffeepause / Erfahrungsaustausch

14:30 Die Fragebogenmethode

Die psy.Res®-Gesamtbilanz: Meine Arbeit & Gesundheit
Beurteilung der psychischen Beanspruchungsfolgen und der Gesundheitsressourcen
Praktische Erfahrungen:
Darstellung von Befragungsergebnissen und Ableitung von Präventionsempfehlungen

16:00 Prävention im Unternehmen

  • Aufgabenteilung der betrieblichen Akteure
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement als Präventionsinstrument

16:45 Zusammenfassung der Veranstaltung, Diskussion

17:00 Ende der Veranstaltung