Analgetische Pharmakotherapie in der Schwangerschaft und Stillzeit Neuheit

Analgetische Pharmakotherapie in der Schwangerschaft und Stillzeit

Antidepressiva, Antikonvulsiva, etc.

Herbert

2. Auflage 2017, 112 Seiten

Softcover

19,99 €

Alle Preisangaben inkl. MwSt.


 

Hinweis zu Versandkosten

Lieferzeit ca. 3 bis 5 Werktage

Wenn Sie in der Schwangerschaft oder Stillzeit schmerzstillende Mittel geben müssen

Auch wenn Schwangerschaft und Stillzeit aus gutem Grund komplett medikamentenfrei sein sollten: gelegentlich kommen Sie als behandelnder Arzt einfach nicht darum herum, einer Schwangeren oder Stillenden Schmerzmittel zu verschreiben. Oder auch andere Substanzen mit analgetischen (schmerzstillenden) Wirkungen, wie z.B. Antidepressiva, Glucokortikoide, Arthrosemittel, Lokalanästhetika, Migränemittel oder Antikonvulsiva (Mittel gegen Krampfleiden).

Was ist in welcher Dosis wann vertretbar, was ist zu riskant für Kind und Mutter? Auf diese entscheidende Frage gab es lange keine guten Antworten. Denn aus ethischen Gründen werden in der Schwangerschaft und Stillzeit generell keine pharmakologischen Studien durchgeführt.

Dieser kompakte Ratgeber für Ärzte schafft nun endlich Abhilfe. Denn er bündelt und verdichtet die Erfahrungen, die embryonaltoxikologische Zentren europaweit gesammelt und ausgewertet haben. Dazu kommen klare Empfehlungen, an denen Sie sich als behandelnder Arzt gut orientieren können.

Sie sehen Wirkstoff für Wirkstoff, welche Erfahrungen mit der Medikamentengabe in der Schwangerschaft (nach Embryonal- und Fetalphase differenziert) und Stillzeit gemacht wurden. Welche Daten zur Pharmakokinetik und Toxizität vorliegen, wie das Risiko für die Schwangerschaft einzuschätzen ist. Sie erfahren, mit welchen Symptomen Sie beim Neugeborenen rechnen müssen und wie Sie diese bestmöglich abfedern. Und Sie erfahren auch, ob das Medikament in die Muttermilch übergeht und inwieweit es vom Säugling vertragen wird.

Im Anhang finden Sie zudem die labordiagnostischen Referenzbereiche für die beschriebenen Medikamente (inklusive der Handelsnamen) – so können Sie die Medikamentenspiegel sehr viel besser überwachen.

Damit fühlen Sie sich einfach deutlich wohler, wenn Sie zum Rezeptblock greifen müssen!

Titeldetails
  • 112 Seiten. Softcover
  • ISBN 978-3-609-10357-0
  • 2. Auflage 2017
  • Erschienen bei ecomed Medizin
  • 12,5 x 18,5 cm
  • Erscheinungsdatum: 12.09.2017
Lieferbar
Produkt bewerten
Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.
Hinweis zu Versandkosten
  • Für das Inland werden, sofern der Kauf über den ecomed-Storck Shop erfolgt ist, keine Versandkosten erhoben. Ausgenommen hiervon sind Fortsetzungslieferungen (siehe AGB) und Zeitschriftenabonnements.
  • Bei Zeitschriftenabonnements ist der Versandkostenanteil bereits im Endpreis enthalten und wird nicht separat ausgewiesen.
  • Die Versandkosten im Ausland betragen (außer bei Zeitschriften) pauschal 8,00 € und werden im Warenkorbprozess entsprechend ausgewiesen.
  • Bei Fortsetzungslieferungen innerhalb und außerhalb Deutschlands fallen zusätzlich zu den angegebenen Preisen Versandkosten in Höhe von maximal 8,00 € an.

Anmelden
 

Newsletter bestellen

Bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten oder Aktionen.

Kundenservice

+49 (0)89-2183-7922


E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Zahlungsarten

Rechnung Bankeinzug Mastercard Visa

PayPal Giropay Sofortüberweisung

Versand

dpd 

Services

Rechtliches

Verlag

Themenportale

Ihre Vorteile

Geprüfte Sicherheit

 

Folgen Sie uns

Facebook ecomed Feuerwehr  XING ecomed-Storck

Alle Preisangaben in EUR und inkl. gesetzl. MwSt. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei! (Informationen Ausland) Unser Angebot richtet sich vornehmlich an Kunden aus der Europäischen Union (andere Länder nach Absprache).