Organtransplantation, Patientenverfügung, Aufklärung und Einwilligung

Medizinrecht für Ärzte

Jörg HebererOliver ButzmannMarco Eicher,  und weitere 

2013, 200 Seiten

E-Book EPUB

24,99 €

Alle Preisangaben inkl. MwSt.


im EPUB Format

 

Sofort verfügbar

Juristische Beurteilung von Organspenden und Patientenverfügung

Ärzte in der Transplantationsmedizin kämpfen tagtäglich um das Leben der ihnen anvertrauten Patienten. Aufgrund des eklatanten Mangels an Spenderorganen sterben in Deutschland täglich drei Menschen, während sie auf ein benötigtes Organ warten. Es bestehen jedoch erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken bezüglich der immer wieder geforderten grundlegendenj Änderungen des Transplantationsrechts, wie etwa der Einführung der sogenannten Widerspruchslösung. Gerade unter Berücksichtigung der Fortschritte in den Möglichkeiten der Transplantationsmedizin wird das Dilemma der Organknappheit umso offensichtlicher. Die primäre Aufgabe des Transplantatonsrechts ist es deshalb neben der Verteilungsgerechtigkeit und Verteilungsoptimierung die Akzeptanz der Organspende für die Bevölkerung bestmöglich zu gewährleisten.

Das vorliegende Buch widmet sich der Frage nach der juristischen Beurteilung von Organspenden und der Patientenverfügung. Damit einher geht das Selbstbestimmungsrecht des Patienten, das isch auch in der Aufklärung und der Einwilligung widerspiegelt.

Ferner wird die strafrechtliche Seite der Organspende bzw. Organtransplantation beleuchtet.

 

Aus dem Inhalt:

  • Rechtliche Grundlagen der Organtransplantation

     - Organe als Sachen im zivilrechtlichen Sinne

     - Postmortale Organspende

     - Organentnahme beim lebenden Spender

  • Strafrechtliche Aspekte der Transplantationsmedizin

     - Verbot des Organ- und Gewebehandels

     - Lebendspende "über Kreuz"

     - Strafbarkeit der "Listenmanipulation"

  • Die Patientenverfügung

     - Wirksamkeitserfordernisse bzw. - hindernisse

     - Empfohlener Aufbau einer Patientenverfügung

     - Die Aufgabe des Betreuers/Bevollmächtigten

  • Aufklärung und Einwilligung

     - Patientenaufklärung

     - Arten der Aufklärung

     - Aufklärungsdokumentation

  • Das Patientenrechtegesetz

     - Behandlungsvertrag

     - Offenbarungspflicht bei Behandlungsfehler

     - Beweislast

 

Mit vielen Mustern, Fallbeispielen und Gesetzestexten (z.B. Patientenrechtegesetz, Transplantationsgesetz)


Federführender Herausgeber ist Dr. Jörg Heberer, Justitiar mehrerer ärztlicher Berufsverbände.

Titeldetails
  • 200 Seiten. E-Book
  • ISBN 978-3-609-10018-0
  • 2013
  • Erschienen bei ecomed Medizin
  • Erscheinungsdatum: 02.07.2013
Lieferbarkeit
Lieferbar
Produkt bewerten

Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.

Zusammenfassend kann das Buch jedem juristischen Laien empfohlen werden, der sich einen ersten Überblick über die "Spielregeln" des Transplantationswesens verschaffen möchte.
P. W. Gaidzik in: Der medizinische Sachverständige 3/2016