35. Internationale Gefahrgut-Tage Hamburg

StorckSymposium und Verleihung Deutscher Gefahrgutpreis

Tagung zur Fortentwicklung und Umsetzung des Gefahrgutrechts – mit festlicher Verleihung des 29. Deutschen Gefahrgut-Preises 

17.-19.02.2019 | Hamburg

1.416,10 

Alle Preisangaben inkl. MwSt.


Hamburg

17.-19.02.2019

 

Treffen Sie Gefahrgut-Experten und Gefahrgut-Kollegen auf dem StorckSymposium!

Die Int. Gefahrgut-Tage Hamburg sind seit 35 Jahren der Treffpunkt für Spezialisten des Gefahrgutrechts. Die Veranstaltung bietet die ideale Plattform zum Austausch von Erfahrungen und Informationen zu verkehrsträger- und grenzüberschreitenden Gefahrgut-Transporten sowie national oder modal abweichenden Rechtsvorschriften.

Treffen Sie Ihre Industrie-Kollegen, profitieren Sie von den Erfahrungen der Gefahrgut-Profis und dem Know-How der Spezialisten. Auf dem Programm stehen die brennenden Themen von morgen und übermorgen. UN-Delegierte zeigen Trends und Rechtsinitiativen auf, Industrievertreter nutzen die Gelegenheit, ihre Positionen darzulegen und die Rechtsentwicklung mit den Anforderungen der Praxis zu koordinieren.

Neben dem internationalen politischen Dialog zum Gefahrgutrecht stehen logistische Lösungen und innovative Dienstleistungen sowie die Diskussion spezifischer Qualitätsanforderungen der Chemischen Industrie auf der Agenda.

Die Highlights:

  • Teilnahme an der festlichen Verleihung des 29. Deutschen Gefahrgut-Preises am Sonntagabend mit Gala-Dinner
  • Exkursion zu Container-Terminals im Hamburger Hafen
  • Hochkarätige internationale Vorträge

Ihr Nutzen:

  • Sie bekommen aus erster Hand detaillierte Informationen über die zu erwartenden Änderungen im Gefahrgutrecht. Darüber hinaus sehen Sie, welche Compliance-Anforderungen sich aus anderen Rechtsgebieten ergeben.
  • „Blick über den Tellerrand“ mit hochkarätigen internationalen Referenten und exklusiven Einblicken in spannende Gefahrgut-Projekte und Vorgehensweisen im Ausland: China, USA, Österreich. Damit werden Teilnehmerwünsche von 2018 umgesetzt!
  • Sie erleben an Container-Terminals live den Umschlag von Containern im Hafen.
  • Der intensive Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit den Referenten und Kollegen versorgt Sie mit vielen inspirierenden Impulsen, Kontakten und Konzepten!

Die Inhalte:

  • Vorbereitungen auf 2020/21: Vorstellung der zu erwartenden verkehrsträgerübergreifenden Änderungen sowie spezifische Entscheidungen für den Seeverkehr
  • Sachstand zur Umsetzung von Competency Based Training im Luftverkehr
  • Freistellung von den Vorschriften
    Sicherheitlicher und ökonomischer Sinn und Unsinn sogenannter Erleichterungen in der Speditionspraxis
  • Übertragung von ADR und GGVSEB nach China
  • Qualität und Zertifizierung
    Rück- und Ausblick nach 25 Jahren SQAS sowie Erfahrungen mit der ISO 9001/2015 und Auswirkung auf Gefahrguttransport und den Gefahrgutbeauftragten
  • Technische Entwicklungen im Bereich Verpackungen, Tanks und Druckgeräte
  • Stand der Technik und Rechtsentwicklung bei alternativen Antrieben
  • Gefahrguttransport nach und in den USA
    Abweichungen von internationalen Vorschriften im 49CFR und andere Besonderheiten
  • Geführte Technical Tour zu den Container-Terminals

 

Termin/Ort


17.-19. Februar 2019 in Hamburg

Hamburg Marriott Hotel
ABC-Straße 52
20354 Hamburg

Teilnahmegebühr
1.190,00 Euro pro Person zzgl. MwSt.
Hotelkosten sind nicht enthalten.

Sonderkonditionen für Zimmerbuchungen auf Anfrage im Hotel!   

Der Preis beinhaltet die Teilnahme am StorckSymposium sowie an der Verleihung des Deutschen Gefahrgut-Preises am Sonntagabend inkl. Gala-Dinner.
Um uns die Organisation zu erleichtern, geben Sie bitte im Bestellprozess über das entsprechende Häkchen an, ob Sie an der Abendveranstaltung teilnehmen.


Anmeldung per Post/Fax/E-Mail:

Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH
Kundenservice - Stichwort ecomed-Storck GmbH -
Hultschiner Str. 8
81677 München
Fax: +49 (0) 89 – 21 83-76 20
E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

Telefonische Anmeldung: +49 (0)89-2183-7922

Montag - Donnerstag     8-17 Uhr
Freitag 8-15 Uhr
Produkt bewerten
Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.

Montag, 18. Februar 2019

9:00

Eröffnung

 

9:15

Keynote
Gefahrgutrecht 4.0
Wie könnte sich die zukünftige Weiterentwicklung des Gefahrgutrechts gestalten?


Volker Krampe
Beiersdorf, Hamburg

Jochen Conrad
OTIF,CH-Bern

9:45

Ständiger Wandel
Etappenziel 2020
Die zu erwartenden verkehrsträgerübergreifenden Rechtsänderungen sowie spezifische Entscheidungen
für den Seeverkehr

Gudula Schwan
BMVI, Ref. G 24, Bonn

10:30

Kaffeepause

 

11:00

Wissens- und Regeltransfer
ADR und GGVSEB für China
GIZ-Projekt zur Einführung einer innerchinesischen Gefahrgutvorschrift inkl. dafür nötiger Rechtsinfrastruktur
auf Basis von ADR/GGVSEB

Helmut Rein
BMVI Ref. G 24 Bonn

11:30

Luftfracht
E-Revolution on Air
Fortschritte bei der elektronischen Dokumentation im Luftverkehr (eDGD, eAWB)

Gerd Krüger
Lufthansa Cargo, Hamburg

Dirk Gladiator
DAKOSY, Hamburg

12:00

Mittagspause

 

13:30

Podiumsdiskussion
Strom, LPG, LNG, Wasserstoff im Straßenverkehr
Stand der Technik und Rechtsentwicklung bei alternativen Antrieben

Dr. Anita Schmidt
BAM FB 3.1, Berlin

Dr. Fabian-Alexander Polonius
Daimler AG, Stuttgart

14:30

Technical Visit: Auge in Auge mit den Giganten
Fahrt zum Container-Umschlag im Containerhafen Hamburg

 

17:00

Ankunft der Busse am Hotel und Ende des 1. Veranstaltungstages

 

18:30

Fakultatives gemeinsames Abendessen (Selbstzahler)

 

 

Dienstag, 19. Februar 2019

9:00

Happy Birthday, Quality!
25 Jahre SQAS
Entwicklung und Zukunft des Safety and Quality Assessment Systems der Chemischen Industrie

Victor Trapani
Cefic, B-Brüssel

Vortrag in englischer Sprache

9:45

Pflicht oder Kür?
Qualität und ihre Zertifizierung
Erfahrungen mit der ISO 9001/2015 und Auswirkung auf Gefahrguttransport und den Gefahrgutbeauftragten

Thomas Schulz
ZDH-ZERT, Bonn

Achim Boenisch
ESKA Ingenieurgesellschaft, Hamburg

10:30

Kaffeepause

 

11:15

No fooling around!
Gefahrgut-Transport nach und in den USA
Eigenheiten der US-amerikanischen Gefahrgut-Transportvorschriften 49 CFR und ihre praktische Anwendung

Torsten ‚Tom‘ Helk
BDP Intl., Philadelphia, PA, USA

12:00

Kategorischer Imperativ
Schulung von Personal im Luftverkehr
Stand der Umsetzung der neuen ICAO-Ausbildungsanforderungen zum „Competency Based Training“
in Österreich

Mag. Michaela Böhm
Austro Control, A-Wien


12:45 

Mittagspause

 

14:00

Aktuelle Forschung
Technik für sichere Gefahrguttransporte
Entwicklungen im Bereich Verpackungen, Tanks und Druckgeräte

Dr. Anita Schmidt
BAM FB 3.1, Berlin

14:45

Ist weniger wirklich mehr?
Freistellung von den Vorschriften
Sicherheitlicher und ökonomischer Sinn und Unsinn sogenannter Erleichterungen in der Speditionspraxis

Peter T. Schmidt
Kühne + Nagel, Bremen


15:30

Abschluss-Diskussion

 

16:00

Ende der Veranstaltung

 

 

Änderungen vorbehalten

Hamburg Marriott Hotel
ABC-Straße 52
20354 Hamburg

Hinweis zu Versandkosten
  • Für das Inland werden, sofern der Kauf über Ecomed-Storck Shop erfolgt ist, keine Versandkosten erhoben. Ausgenommen hiervon sind Fortsetzungslieferungen (siehe AGB) und Zeitschriftenabonnements.
  • Bei Zeitschriftenabonnements ist der Versandkostenanteil bereits im Endpreis enthalten und wird nicht separat ausgewiesen.
  • Die Versandkosten ins Ausland betragen bei Standardversandweg pauschal 8,00 € [D] und werden im Warenkorbprozess entsprechend ausgewiesen.
    Bitte beachten Sie: Die Zustellzeiten ins Ausland betragen je nach Sendung und Bestimmungsland zwischen einer und vier Wochen. Wünschen Sie einen Expressversandweg, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:
    kundenservice@ecomed-storck.de, +49 (0)89-2183-7922
  • Bei Fortsetzungslieferungen innerhalb und außerhalb Deutschlands fallen zusätzlich zu den angegebenen Preisen Versandkosten in Höhe von maximal 8,00 € an.

Anmelden
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kundenservice:
+49 (0)89-2183-7922
Kontaktformular:

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular

Newsletter bestellen

Bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten oder Aktionen.

KUNDENSERVICE

+49 (0)89-2183-7922


E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

 

ZAHLUNGSARTEN

Rechnung Bankeinzug Mastercard Visa

PayPal Giropay Sofortüberweisung

 

VERSAND

dpd 

SERVICES

 

RECHTLICHES

VERLAG

 

THEMENPORTALE

IHRE VORTEILE

 

GEPRÜFTE SICHERHEIT

 


 

FOLGEN SIE UNS

Facebook ecomed Feuerwehr  XING ecomed-Storck

Alle Preisangaben in EUR und inkl. gesetzl. MwSt. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei! (Informationen Ausland) Unser Angebot richtet sich vornehmlich an Kunden aus der Europäischen Union (andere Länder nach Absprache).