Änderungen im Gefahrstoffrecht 2019 – Das ist für Ihren Betrieb wichtig!

Dieses Seminar zeigt Ihnen, welche Auswirkungen die neue GefStoffV und die Änderungen der TRGS auf die betriebliche Praxis haben.

07.05.2019 | Essen

583,10 

Alle Preisangaben inkl. MwSt.


Essen

07.05.2019

 

Änderungen im Gefahrstoffrecht 2019: Sicher Bescheid wissen und zielsicher in die betriebliche Praxis umsetzen!

Das neue Einstufungs- und Kennzeichnungssystem der CLP-Verordnung ist nun endgültig in der Gefahrstoffverordnung aufgenommen. Zusätzlich wird das technische Regelwerk (TRGS) nach und nach an die CLP-Verordnung angepasst. Durch den Wechsel vom alten zum neuen Einstufungs- und Kennzeichnungssystem ergeben sich für die Betriebe viele Fragen und Unsicherheiten. Dieses Seminar zeigt Ihnen, welche Anforderungen durch diese neuen Regelungen konkret auf Ihren Betrieb zukommen und wie Sie die Änderungen in die betriebliche Praxis umsetzen können.

Für wen:

Betriebsleiter in Unternehmen aller Branchen, in denen mit Gefahrstoffen gearbeitet wird, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte
 

Ihr Nutzen:

  • Sie bleiben am Ball und kennen die neuesten Änderungen der Gefahrstoffverordnung und der Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS).
  • Sie erfahren, welcher Handlungsbedarf sich aus dem Einstufungs‐ und Kennzeichnungssystem der CLP‐Verordnung ergibt.
  • Sie wissen, welche Anforderungen durch diese neuen Regelungen konkret auf Ihren Betrieb zukommen.
     

Ihre Inhalte:

Letzte Änderungen der Gefahrstoffverordnung - Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen

Wichtige Änderungen der Technischen Regeln für Gefahrstoffe - Was ist in der Praxis zu beachten?

    TRGS 400 "Gefährdungsbeurteilung"

      Aktualisierte TRGS 460 "Vorgehensweise zur Ermittlung des Standes der Technik"

        Wichtige Änderungen der der TRGS - Was ist in der Praxis zu beachten?

        Krebserzeugende Gefahrstoffe - TRGS 910 "Risikobezogenes Maßnahmenkonzept für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen"

        Neue TRGS 552 "Krebserzeugende N-Nitrosamine der Kat 1A und 1B

         

        Ihr Referent:

        Dr. Michael Born, Produktverantwortlicher für Gefahrstoffe beim B∙A∙D und Mitglied des Ausschusses für Gefahrstoffe (AGS), Düsseldorf

         

        Dieses Seminar ist vom VDSI als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt. Sie erhalten zwei VDSI-Punkte "Arbeitsschutz" und einen VDSI-Punkt "Umweltschutz".

         

        Termin/Ort


        7. Mai 2019 in Essen

        Holiday Inn Essen City Centre
        Frohnhauser Straße 6
        45127 Essen


        Teilnahmegebühr
        490,00 Euro pro Person zzgl. MwSt.


         

        Anmeldung per Post/Fax/E-Mail:

        Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH
        Kundenservice - Stichwort ecomed-Storck GmbH -
        Hultschiner Str. 8
        81677 München
        Fax: +49 (0) 89 – 21 83-76 20
        E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

        Telefonische Anmeldung: +49 (0)89-2183-7922

        Montag - Donnerstag     8-17 Uhr
        Freitag 8-15 Uhr
        Produkt bewerten
        Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.

        08:30


        Registrierung

        09:00

         

        Begrüßung und Einführung

        09:15

         

        Letzte Änderungen der Gefahrstoffverordnung – Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen

        u. a.:

        • Einstufung und Kennzeichnung nach CLP-Verordnung
        • Zugangsregelungen

        Wichtige Änderungen der Technischen Regeln für Gefahrstoffe –
        Was ist in der Praxis zu beachten?

        TRGS 400 „Gefährdungsbeurteilung“

        • Aufbau
        • Wichtige Änderungen der TRGS 400
        • Bedeutung für die Praxis

        10:30

         

        Tee-/Kaffeepause

        10:50

         

        Aktualisierte TRGS 460 "Vorgehensweise zur Ermittlung des Standes der Technik"

        • Bedeutung des Stand der Technik in der Gefahrstoffverordnung
        • Praxisbeispiele zum Stand der Technik

        12:20

         

        Mittagspause

        13:10

         

        Wichtige Änderungen der Technischen Regeln für Gefahrstoffe – Was ist in der Praxis zu beachten?

        Krebserzeugende Gefahrstoffe – TRGS 910 Risikobezogenes Maßnahmenkonzept
        für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen

        • Verständnis des Maßnahmenkonzepts
        • Absenkung der Akzeptanzkonzentration

        Neue TRGS 552 "Krebserzeugende N-Nitrosamine der Kat 1A und 1B"

        • Anwendungsbereich der TRGS 552
        • Beurteilungsmaßstab für N-Nitrosamine
        • Schutzmaßnahmen und Substitution
        • Praxishilfe für ausgewählte Bereiche

          14:40

           

          Tee-/Kaffeepause

          15:00

           

          Was Sie als Anwender noch wissen müssen

          • Grenzwerte: TRGS 900 Arbeitsplatzgrenzwerte und TRGS 903 Biologische Grenzwerte
          • Welche Themen werden in den zukünftigen Änderungen der Gefahrstoffverordnung noch berücksichtigt?

          15:40

           

          Zusammenfassung, Beantworten von noch offenen Fragen, Diskussion

          16:00

           

           

          Ende der Veranstaltung

          Holiday Inn Essen City Centre,
          Frohnhauser Straße 6,
          45127 Essen

          Hinweis zu Versandkosten
          • Für das Inland werden, sofern der Kauf über Ecomed-Storck Shop erfolgt ist, keine Versandkosten erhoben. Ausgenommen hiervon sind Fortsetzungslieferungen (siehe AGB) und Zeitschriftenabonnements.
          • Bei Zeitschriftenabonnements ist der Versandkostenanteil bereits im Endpreis enthalten und wird nicht separat ausgewiesen.
          • Die Versandkosten ins Ausland betragen bei Standardversandweg pauschal 8,00 € [D] und werden im Warenkorbprozess entsprechend ausgewiesen.
            Bitte beachten Sie: Die Zustellzeiten ins Ausland betragen je nach Sendung und Bestimmungsland zwischen einer und vier Wochen. Wünschen Sie einen Expressversandweg, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:
            kundenservice@ecomed-storck.de, +49 (0)89-2183-7922
          • Bei Fortsetzungslieferungen innerhalb und außerhalb Deutschlands fallen zusätzlich zu den angegebenen Preisen Versandkosten in Höhe von maximal 8,00 € an.

          Anmelden
           
          Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
          Kundenservice:
          +49 (0)89-2183-7922
          Kontaktformular:

          Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

          Kontaktformular
          
          Newsletter bestellen

          Bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten oder Aktionen.

          KUNDENSERVICE

          +49 (0)89-2183-7922


          E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

          Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

           

          ZAHLUNGSARTEN

          Rechnung Bankeinzug Mastercard Visa

          PayPal Giropay Sofortüberweisung

           

          VERSAND

          dpd 

          SERVICES

           

          RECHTLICHES

          VERLAG

           

          THEMENPORTALE

          IHRE VORTEILE

           

          GEPRÜFTE SICHERHEIT

           


           

          FOLGEN SIE UNS

          Facebook ecomed Feuerwehr  XING ecomed-Storck

          Alle Preisangaben in EUR und inkl. gesetzl. MwSt. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei! (Informationen Ausland) Unser Angebot richtet sich vornehmlich an Kunden aus der Europäischen Union (andere Länder nach Absprache).