Container richtig packen

Praxisseminar zur korrekten Beladung von Seecontainern und Ladungssicherung innerhalb der Boxen

14.09.2017 | Ludwigshafen

583,10 € inkl. MwSt.

(490,00 € netto)


Ludwigshafen

14.09.2017

 



Schulungen zum CTU-Code, Belastbarkeit von Containern, Live-Vorführung:

Wir machen Sie fit in Sachen korrekter Beladung von Seecontainern!

In Zusammenarbeit mit Contargo und der BASF SE (Ludwigshafen) gibt dieses Praxisseminar Anleitungen zur Vermeidung von Warenschäden, Transportverzögerungen und deren finanzielle Folgen. Industrielle Versender von containerisierten Gütern können hier von den Profis der Chemischen Industrie, der Wasserschutzpolizei und Versicherern eine Menge über das richtige Stauen, Trennen und Sichern in Containern lernen.

   

 

Polizeiliche Kontrollen zeigen bereits seit Jahren, dass bis zu 70 Prozent der Containerladungen nicht oder nicht ausreichend gestaut und gesichert sind. Folge sind behördlich verordnete Umpack- und Sicherungsmaßnahmen, die zeitaufwändig und teuer sind, vor allem dann, wenn das geplante Schiff nicht mehr erreicht werden kann und dadurch ein Akkreditiv verfällt.
Kritisch für die Schiffssicherheit sind auch ungleichmäßig beladene oder zu schwere Container. Im Rahmen der „sicheren Lieferkette“ könnten Staumängel vermehrt bei Kontrollen offenbart werden.
Aktuelle Herausforderung bildet die praktische Umsetzung des CTU-Codes z.B. hinsichtlich der Schulung von Mitarbeitern in der Container-Beladung.
Bei der Veranstaltung werden Belade- und Staumethoden nach dem Stand der Technik sowie theoretisches Rüstzeug vermittelt. Sie dient dem technisch-praktischen Erfahrungsaustausch von Referenten, Instruktoren und Teilnehmern.


 

Termin/Ort


14. September 2017 in Ludwigshafen

Contargo-Terminal
Shellstr. 5
67065 Ludwigshafen


Teilnahmegebühr
490,00 Euro pro Person zzgl. MwSt.



 

Anmeldung per Post/Fax/E-Mail:

Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH
Kundenservice - Stichwort ecomed-Storck GmbH -
Hultschiner Str. 8
81677 München
Fax: +49 (0) 89 – 21 83-76 20
E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

Telefonische Anmeldung: +49 (0)89-2183-7922

Montag - Donnerstag     8-17 Uhr
Freitag 8-15 Uhr
Produkt bewerten

Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.

09:30 Registrierung und Kaffee zum Warmlaufen

10:00 Begrüßung und Themeneinführung

Uwe Heins
Chefredakteur ecomed-Storck GmbH, Hamburg
Andreas Roer
Geschäftsführer Contargo
Rhein-Neckar GmbH, Ludwigshafen

10:15 Warenschäden durch falsches Containerpacken

Erfahrungen aus der Begutachtung und Bewertung von Ladungsschäden in Containern

N.N
Capt. Klaus Förster
Unabhängige Schiffahrts-Experten GmbH, Hamburg

11:00 Schulungsplan zum CTU-Code

Der Schulungsplan des Arbeitskreises Ladungssicherung beim VCI mit detaillierten Schulungsinhalten
gem. Kapitel 13 und Anlage 10 CTU-Code

Hans-Georg Volkenand
Referent Distribution
Safety, BASF SE, Ludwigshafen

11:30 Arbeiten mit CTU-Code und CTU Guide

Wie können theoretisches Grundwissen und technisch-handwerkliche Anforderungen praktisch umgesetzt werden?

Sven Tiedemann
SIBT, Stade

12:15 Mittagspause / Erfahrungsaustausch

13:00 Stauhilfsmittel näher betrachtet

Der sinnvolle Einsatz von Stausäcken, Lashings, Antirutschmatten, Kantenschützern, Gurten und
Rückhaltesystemen

Sigurd Ehringer
SE-LogCon, Thaining

13:30 Praxisteil

Live-Demonstration und Diskussion verschiedener Belade- und Sicherungsmethoden unter Verwendung
gebräuchlicher und neuartiger Hilfsmittel und Systeme.
Praktiker zeigen ihre Herangehensweisen an die Aufgabe des Containerpackens – vom standardisierten
Verfahren der BASF über den traditionellen seemäßigen Stau bis hin zur Anwendung von
Sicherungs-Systemen.

Mit freundlicher Unterstützung u.a. durch Dirk
Prive
, Instruktor bei ma-co maritimes competenzcentrum,
Hamburg/Bremen

17:00 Ende der Veranstaltung