Gefährdungsbeurteilung nach dem neuen MuSchG

Jetzt Pflicht für ALLE Unternehmen!

24.09.2019 | Potsdam

464,10 

Alle Preisangaben inkl. MwSt.


Potsdam

24.09.2019

 

Gefährdungsbeurteilung nach dem neuen MuSchG
Jetzt Pflicht für ALLE Unternehmen!

Selbst wenn gar keine Frauen beschäftigt sind: Das neue MuSchG schreibt vor, dass die Gefährdungen für Schwangere beurteilt und dokumentiert sein müssen!

Für wen:
Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte, Sicherheitsingenieure, Betriebsärzte, Betriebsräte

Ihr Nutzen:
Sie erfahren, welche weitreichenden Vorgaben das neue Mutterschutzgesetz (MuSchG) zur Gefährdungsbeurteilung im Hinblick auf Schwangere macht. Diese betreffen ausnahmslos alle Unternehmen – auch solche, die gar keine Frauen beschäftigen …

  • Sie erfassen, was alles unter den zentralen Begriff „unverantwortbare Gefährdung“ fällt.
  • Praxisbeispiele zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Gefährdungsbeurteilung auf das MuSchG abstimmen. Und worauf es dabei ankommt, damit Ihr Unternehmen auf der rechtssicheren Seite ist. 

Ihre Inhalte:

Das neue Mutterschutzgesetz

  • Überblick: Was hat sich geändert? Ziele der Änderungen
  • Anwendungsbereich des MuSchG
  • Wichtige Begriffe – u.a. „unverantwortbare Gefährdung“
  • Die gesetzlichen Bestimmungen für die praktische Umsetzung

Die drei Schutzbereiche – wo überall greift das MuSchG?

  • Gesundheitsschutz
  • Kündigungsschutz
  • Entgeltschutz

Umgang mit Gefährdungen und Gefährdungsbeurteilung

  • Was ist konkret zu beachten?
  • Zentraler Begriff „unverantwortbare Gefährdung“
  • Das Spektrum der möglichen Gefährdungen
  • Gefährdungsbeurteilung richtig erstellen

Das MuSchG in der Praxis

  • Beispiele aus der Praxis – Fragen der Teilnehmer – Abschlussdiskussion


Ihre Referentin:
Katrin Zittlau
, Sicherheitsingenieurin und Arbeitspsychologin, mehrjährige Tätigkeit als Fachkraft für Arbeitssicherheit in Unternehmen, selbstständige Beraterin im Arbeits- und Gesundheitsschutz (Arbeitsschutz 4.0)

Dieses Seminar ist vom VDSI als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt. Sie erhalten zwei VDSI-Punkte "Arbeitsschutz".

   

 

Termine/Orte


24. September 2019 in Potsdam

Hotel Am Jägertor
Hegelallee 11
14467 Potsdam

Teilnahmegebühr
390,00 Euro pro Person zzgl. MwSt.


Anmeldung per Post/Fax/E-Mail:

Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH
Kundenservice - Stichwort ecomed-Storck GmbH -
Hultschiner Str. 8
81677 München
Fax: +49 (0) 89 – 21 83-76 20
E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

Telefonische Anmeldung: +49 (0)89-2183-7922

Montag - Donnerstag     8-17 Uhr
Freitag 8-15 Uhr
Produkt bewerten
Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.

8:30 Uhr       

Registrierung, Begrüßung

9:00 - 10:30 Uhr        
Das neue Mutterschutzgesetz
1.    Überblick: Was hat sich geändert? Ziele der Änderungen
2.    Anwendungsbereich des MuSchG
3.    Wichtigste Begriffe
4.    Die gesetzlichen Bestimmungen für die praktische Umsetzung
10:30 - 11:00 Uhr Kaffeepause
11:00 - 12:30 Uhr Die drei Schutzbereiche – wo überall greift das MuSchG
1.    Gesundheitsschutz
2.    Kündigungsschutz
3.    Entgeltschutz
12:30 - 13.30 Uhr Mittagspause
13:30 - 15:00 Uhr Umgang mit Gefährdungen und Gefährdungsbeurteilung
1.    Was ist konkret zu beachten?
2.    Zentraler Begriff „unverantwortbare Gefährdung“
3.    Das Spektrum der möglichen Gefährdungen
4.    Gefährdungsbeurteilung richtig erstellen
15:00 - 15:30 Uhr Kaffeepause
15:30 - 16:30 Uhr Das MuSchG in der Praxis
1.    Beispiele aus der Praxis
2.    Fragen der Teilnehmer
3.    Informationsaustausch mit der Referentin/abschließende Diskussion
16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Hotel Am Jägertor,
Hegelallee 11,
14467 Potsdam

Hinweis zu Versandkosten
  • Für das Inland werden, sofern der Kauf über Ecomed-Storck Shop erfolgt ist, keine Versandkosten erhoben. Ausgenommen hiervon sind Fortsetzungslieferungen (siehe AGB) und Zeitschriftenabonnements.
  • Bei Zeitschriftenabonnements ist der Versandkostenanteil bereits im Endpreis enthalten und wird nicht separat ausgewiesen.
  • Die Versandkosten ins Ausland betragen bei Standardversandweg pauschal 8,00 € [D] und werden im Warenkorbprozess entsprechend ausgewiesen.
    Bitte beachten Sie: Die Zustellzeiten ins Ausland betragen je nach Sendung und Bestimmungsland zwischen einer und vier Wochen. Wünschen Sie einen Expressversandweg, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:
    kundenservice@ecomed-storck.de, +49 (0)89-2183-7922
  • Bei Fortsetzungslieferungen innerhalb und außerhalb Deutschlands fallen zusätzlich zu den angegebenen Preisen Versandkosten in Höhe von maximal 8,00 € an.

Anmelden
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kundenservice:
+49 (0)89-2183-7922
Kontaktformular:

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular

Newsletter bestellen

Bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten oder Aktionen.

KUNDENSERVICE

+49 (0)89-2183-7922


E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

 

ZAHLUNGSARTEN

Rechnung Bankeinzug Mastercard Visa

PayPal Giropay Sofortüberweisung

 

VERSAND

dpd 

SERVICES

 

RECHTLICHES

VERLAG

 

THEMENPORTALE

IHRE VORTEILE

 

GEPRÜFTE SICHERHEIT

 


 

FOLGEN SIE UNS

Facebook ecomed Feuerwehr  XING ecomed-Storck

Alle Preisangaben in EUR und inkl. gesetzl. MwSt. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei! (Informationen Ausland) Unser Angebot richtet sich vornehmlich an Kunden aus der Europäischen Union (andere Länder nach Absprache).