Lithiumbatterien – das ändert sich für Sie!

Online-Seminar

Nicole Dechel | Markus Boberg

Erfahren Sie im Online-Seminar unter anderem alles über die Vorgaben und rechtlichen Hintergründe der Prüfzusammenfassung sowie zu den Gefahren und Herausforderungen durch E-Scooter & Co.
18.11.2020 | Online

452,40 

Alle Preisangaben inkl. MwSt.


Online

18.11.2020

Beginn 9:00
Ende 15:00

 

Was gibt es Neues beim Versand von Lithiumbatterien? Was ist zu beachten?

Auch wenn die Entwicklung von Lithiumbatterien Vorteile mit sich gebracht hat, werden sie aufgrund ihrer Eigenschaften auch als Gefahrgut eingestuft. Doch nicht nur beim Transport sind wir mit Herausforderungen konfrontiert, auch die Herstellung, Lagerung und Entsorgung kann problematisch sein.
Erfahren Sie in unserem Online-Seminar nicht nur, worauf Sie bei der Klassifizierung und Versandvorbereitung zu achten haben, sondern auch etwas über die Entstehung der Lithiumbatterie, die Hintergründe der neuen Prüfzusammenfassung nach UN 38.3.5, die Gefahren, die von ihr ausgehen und das korrekte Verhalten im Schadensfall.

Ihre Inhalte:

  • Grundlagen
    Luftfracht: wann Unterweisung, wann Schulung? – Klassifizierung – Versandanforderungen
  • Erleichterter Versand nach IATA-DGR und ADR bei Lithiumbatterien bis 100 Wh bzw. 2g Lithiumgehalt
  • Testreihe nach UN 38.3 und Prüfzusammenfassung nach UN 38.3.5
    Wie ist der rechtliche Hintergrund und welche Konsequenzen können fehlerhafte bzw. unvollständige Prüfzusammenfassungen haben?
  • E-Scooter & Co. – batteriebetriebene Fahrzeuge
  • Recycling, Entsorgung und beschädigte Batterien per Straßentransport

    Ihr Nutzen:

    • Das Online-Seminar gilt als Unterweisung nach IATA-DGR 1.6 und ADR 1.3 – natürlich mit Bescheinigung!
    • Sie erfahren, welche weitreichenden Vorgaben aus dem ADR 2019 sowie den IATA-DGR (auch Vorschau auf 2021) den Versand und die Beförderung zur Entsorgung von Lithiumbatterien regeln.
    • Die Vorgaben des Prüfberichts nach UN 38.3.5 und auch die zugrundeliegenden Tests werden erläutert. Ebenso die Lagerung und das Verhalten im Brandfall.
    • Sie sehen, wie das Regelwerk auf diverse batteriebetriebene Fahrzeuge neuerer Art – sprich E-Scooter & Co. – anzuwenden ist. 

      Ihre Referenten:

      • Nicole Dechel ist behördlich anerkannte Gefahrgut-Trainerin (IATA-DGR), DEKRA Austria Automotive GmbH, Wien
      • Markus Boberg, DENIOS AG

      Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie einen Unterweisungsnachweis gem. ADR 1.3. sowie IATA-DGR 1.6!

      In Zusammenarbeit mit DENIOS Academy

      Dieses Seminar ist vom VDSI als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt. Sie erhalten zwei VDSI-Punkte "Arbeitsschutz" und einen VDSI-Punkt "Brandschutz".

           


      Termin/Ort


      18. November 2020

      Die Veranstaltung findet online statt.

      Teilnahmegebühr
      452,40 €

      Die o.g. Preise verstehen sich pro Person und inkl. gesetzl. MwSt.


       

      Anmeldung per Post/Fax/E-Mail:

      Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH
      Kundenservice - Stichwort ecomed-Storck GmbH -
      Hultschiner Str. 8
      81677 München
      Fax: +49 (0) 89 – 21 83-76 20
      E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

      Telefonische Anmeldung: +49 (0)89-2183-7922

      Montag - Donnerstag     8-17 Uhr
      Freitag 8-15 Uhr
      Produkt bewerten
      Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.

      09:00  

      Grundlagen

      •    Wieso werden Lithiumbatterien als Gefahrgut klassifiziert?
      •    Gefahrenpotential und Brandverhalten
      •    Welche Anforderungen müssen Lithiumbatterien erfüllen, um für den
           Versand zugelassen zu sein?
      •    Luftfracht – wann reicht eine Unterweisung, wann muss eine Schulung
           besucht werden?

        10:00

        Bildschirmpause - Beine vertreten und Kaffeenachschub holen

        10:10

        Lithiumbatterien bis 100 Wh – erleichterter Versand nach ADR und IATA-DGR (inkl. Unterweisung nach IATA-DGR 1.6 und ADR 1.3)

        •    Klassifizierung von Lithium-Batterien.
        •    Transporterleichterung gem. ADR SV 188 und IATA-DGR VA 965-970 Teil II
              - Wann dürfen die Transporterleichterungen genutzt werden und was
                 muss beim Versand beachtet werden?
              - Vorschau auf 2021 – geplante Änderung bei Markierungen
        •    Komplette Freistellung von der Markierungspflicht gem. ADR SV188 und
             IATA-DGR VA 967 bzw. 970 Teil II


        11:10

        Bildschirmpause - Durchatmen und mehr Kaffee holen

          11:20

          Verpflichtender Prüfbericht seit 1.1.2020 und E-Scooter und Co. - batteriebetriebene Fahrzeuge (UN 3171)

          •    Lagerung von Lithiumbatterien
          •    Testreihe nach UN38.3.
                - rechtliche und technische Erklärung
          •    Prüfzusammenfassung nach UN38.3.5 - wie ist der rechtliche Hintergrund und
               was für Konsequenzen können fehlerhafte bzw. unvollständige
               Prüfzusammenfassungen haben.
          •    Definition gem. ADR – Was ist ein batteriebetriebenes Fahrzeug und wann darf die UN 3171 genutzt werden?
          •    Welche Vorgaben müssen eingehalten werden, um komplett freigestellt zu versenden?
          •    Defekte batteriebetriebene Fahrzeuge – aktuelle Diskussionen und eventuell kommende Umsetzungen im ADR 2021?

              12:30

              Mittagspause - Batterien aufladen für die nächste Runde


              13:30

              Recycling, Entsorgung und beschädigte Batterien per Straße

              •    Welche Vorgaben müssen gemäß ADR eingehalten werden?
                    - Verpackungsanweisungen
                    - Kennzeichen und Markierung
                    - Beförderungspapier


                14:30

                Fragerunde an die Vortragenden


                15:00

                Ende der Veranstaltung


                 

                Nicole Dechel | Markus Boberg

                Informationen und Voraussetzungen zur Teilnahme

                Unsere Referentin Frau Dechel wird das Online-Seminar über den Anbieter „GoToMeeting“ abhalten.

                Über das virtuelle Klassenzimmer können Sie von überall teilnehmen – egal ob im Büro oder zu Hause, sie benötigen:
                • PC, Laptop, Tablet oder Smartphone
                • Webcam (eingebaut oder extern) – eine Teilnahme ohne Webcam ist nicht möglich
                • Kopfhörer, Headset oder eingebaute Lautsprecher, damit sie uns hören können (Über ein Mikrofon besteht auch die Möglichkeit Fragen zu stellen, hierfür kann aber auch die Chatfunktion genutzt werden.)
                • stabile Internetverbindung
                GoToMeeting bietet Ihnen 3 Möglichkeiten um an dem Online-Seminar teilzunehmen:

                GoToMeeting Voraussetzungen 

                Bei GoToMeeting finden Sie nähere Informationen.

                Sie erhalten von unserer Referentin vor Beginn des Online-Seminars eine Meeting-ID mit der Sie das virtuelle Klassenzimmer betreten können. Die Präsentationsunterlagen erhalten Sie als PDF-Datei per Mail - gerne auch ausgedruckt per Post, wenn Sie dies wünschen.

                Damit Sie das virtuelle Klassenzimmer kennenlernen können, bietet Frau Dechel 1-2 Tage vor dem Termin eine kleine Einführung an. Sie können sich zu einem vereinbarten Zeitpunkt einloggen und erhalten einen kostenlosen "Rundgang" um sich mit der Seminarumgebung vertraut zu machen.

                Ergänzende Empfehlungen zum Produkt

                Hinweis zu Versandkosten
                • Für das Inland werden, sofern der Kauf über Ecomed-Storck Shop erfolgt ist, keine Versandkosten erhoben. Ausgenommen hiervon sind Fortsetzungslieferungen (siehe AGB) und Zeitschriftenabonnements.
                • Bei Zeitschriftenabonnements ist der Versandkostenanteil bereits im Endpreis enthalten und wird nicht separat ausgewiesen.
                • Die Versandkosten ins Ausland betragen bei Standardversandweg pauschal 8,00 € [D] und werden im Warenkorbprozess entsprechend ausgewiesen.
                  Bitte beachten Sie: Die Zustellzeiten ins Ausland betragen je nach Sendung und Bestimmungsland zwischen einer und vier Wochen. Wünschen Sie einen Expressversandweg, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:
                  kundenservice@ecomed-storck.de, +49 (0)89-2183-7922
                • Bei Fortsetzungslieferungen innerhalb und außerhalb Deutschlands fallen zusätzlich zu den angegebenen Preisen Versandkosten in Höhe von maximal 8,00 € an.

                Login
                 
                Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
                Kundenservice:
                +49 (0)89-2183-7922
                Kontaktformular:

                Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

                Kontaktformular
                
                Newsletter bestellen

                Bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten oder Aktionen.

                KUNDENSERVICE

                +49 (0)89-2183-7922


                E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de

                Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

                 

                ZAHLUNGSARTEN

                Rechnung Bankeinzug Mastercard Visa

                PayPal Giropay Sofortüberweisung

                 

                VERSAND

                dpd 

                SERVICES

                 

                RECHTLICHES

                VERLAG

                 

                THEMENPORTALE

                IHRE VORTEILE

                 

                GEPRÜFTE SICHERHEIT

                 


                 

                FOLGEN SIE UNS

                Facebook ecomed Feuerwehr  XING ecomed-Storck

                Alle Preisangaben in EUR und inkl. gesetzl. MwSt. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei! (Informationen Ausland) Unser Angebot richtet sich vornehmlich an Kunden aus der Europäischen Union (andere Länder nach Absprache).